Gen X and BabyBoomers strike back

Gen X and BabyBoomers strike backGen X and BabyBoomers strike back

Datenschutzerklärung

For our privacy policy in English follow this link: https://www.breadhunter.org/privacy-policy.html  



DATENSCHUTZ & NUTZUNGSBEDINGUNGEN 

Mit Ihren persönlichen Daten gehen wir sorgfältig um. BREADHUNTER e.U. setzt höchste Standards für Ihren Datenschutz in Österreich und der EU.
Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverodnung ist: 

Breadhunter e.U. - International Executive Search 

Thomas Zahlten
Wiedner Hauptstrasse 65 1040 Wien
Austria
eMail: office@breadhunter.at Telefon: 0043 677 630 833 68 

Datenschutz wird bei uns groß geschrieben, weswegen alle relevanten Daten End-to-End verschlüsselt und DSGVO konform gespeichert werden.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://tresorit.com/legal/privacy-policy Sowie auf Deutsch hier: https://tresorit.com/de/gdpr 

ALLGEMEIN:
HAFTUNG FÜR LINKS
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. 

HAFTUNG FÜR INHALTE 

Die Inhalte unserer Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf dieser Seite nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. 

GOOGLE ANALYTICS 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie 

  

ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Link 

DS-GVO / GDPR relevante Informationen für Bewerber(innen): 

KandidatIn bei BREADHUNTER e.U.: 

Für die Registrierung in unserem Kandidaten-Pool brauchen wir Ihren Vor- und Nachnamen. Um eventuelle Rückfragen schneller klären zu können, bitten wir Sie, uns auch Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse zu nennen.Ohne Ihr Einverständnis, werden Ihre Daten nicht weitergeleitet.Wollen Sie nicht mehr in unserem Kandidaten-Pool sein, schreiben Sie uns bitte eine eMail an: office@breadhunter.at 

Kontaktformular & Chat bei BREADHUNTER e.U.: 

WENN SIE EINES UNSERER KONTAKFORMULARE AUSFÜLLEN, SEI ES ALS KUNDE ODER INTERESSENT AN UNSEREN SERVICES, SO NUTZEN WIR IN DIESEM ZUSAMMENHANG DAS CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT SYSTEM. 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Karrierenetzwerk-Anmeldung und/oder Job- Bewerberformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship- Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. 

Wir nutzen in diesem Zusammenhang das Customer Relationship Management System der Firma Zoho & Freshworks. 

ES GILT DIE Privacy Policy von freshworks inc., DIE GDPR KONFORM IST. DAS DATA PROCESSING ADDENDUM VON FRESHWORKS FINDEN SIE HIER:www.freshworks.com/data-processing-addendum/ 

  

WEITERE INFOS DAZU FINDEN SIE HIER: www.freshworks.com/gdpr/ 

DIE GLOBALEN OFFICES VON FRESHWORKS FINDEN SIE
HIER: www.freshworks.com/contact/ , DIE SICH U.A. IN BERLIN(DEUTSCHLAND), SAN BRUNO(USA), LONDON(UK), BANGALORE(INDIEN) UND SYDNEY(AUSTRALIEN) BEFINDEN. 

Sowie die Privacy Policy von Zoho Inc., die wie nachfolgend beschrieben auch bezüglich DSGVO / GDPR erfüllt werden.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.zoho.com/gdpr.html 

Wir dürfen Sie gegebenenfalls unter Nutzung der von Ihnen übermittelten Daten kontaktieren und diese Datennutzung dient der Erfüllung des Vertragszwecks gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-Datenschutzgrundverordnung und es besteht auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

BREADHUNTER‘s "Cookies": 

Breadhunter macht aus rein technischen Gründen Gebrauch von Cookies. Die Entscheidung, ob Sie diesen Service nutzen, liegt ganz bei Ihnen.Ein Cookie enthält keinerlei persönliche Daten über Sie. Es handelt sich um eine reine Text-Datei, der wir eine Zeile Text hinzufügen. Wenn Sie die BREADHUNTER e.U. Internet-Seiten wieder besuchen, stellen wir über eine Zahlenfolge in diesem Text eine Verbindung zwischen Ihrem Computer und der Information her, die wir für Sie gespeichert haben. 

E-Mail-Kontakte mit BREADHUNTER e.U.: 

Unter keinen Umständen verkaufen oder geben wir E-Mail-Adressen an Dritte weiter. Bei BREADHUNTER e.U. bewahren wir E-Mail-Nachrichten und/oder -Adressen nur für bestimmte Zwecke auf. Etwa, wenn wir später auf Sie zurückkommen möchten, um ein Projekt zu behandeln. 

Einverständniserklärung / Lebenslauf senden: 

Hiermit erkläre ich mein Einverständnis, dass BREADHUNTER e.U. meine nachfolgend aufgeführten, persönlichen Daten in eine Datenbank auf nimmt. Mir ist bekannt, dass neben BREADHUNTER e.U. auch andere Unternehmen von BREADHUNTER auf meine Daten zugreifen können. Ich bin darüber informiert worden, dass die Aufnahme in die Datenbank von BREADHUNTER e.U. nur zu dem Zweck erfolgt, mich im Falle etwaiger Stellenbesetzungsverfahren, in denen BREADHUNTER e.U. ausschließlich im Auftrag und im Interesse personalsuchender Arbeitgeber tätig wird, wieder auffinden und ansprechen zu können für den Fall, dass ich aufgrund der hier angegebenen Daten als Kandidat in Betracht komme. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere Auftraggeber von BREADHUNTER e.U., erfolgt in jedem Einzelfall nur, wenn BREADHUNTER mich zuvor mit der zu besetzenden Position bekannt gemacht und mein ausdrückliches Einverständnis zur Weitergabe der Daten an den Auftraggeber eingeholt hat. Bei der Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der über mich gespeicherten Daten hat BREADHUNTER die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu beachten. Mir ist bekannt, dass ich das erteilte Einverständnis jederzeit widerrufen kann und dass ich keinen Rechtsanspruch auf Nutzung meiner Daten durch BREADHUNTER habe. BREADHUNTER e.U. behält sich vor, Teile oder sämtliche meiner Daten ohne Angabe von Gründen zu löschen. 

  

Personenbezogene Daten - Weiterverarbeitung: 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw. Beauftragung zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken, oder wenn eine andere rechtliche Grundlage im Sinne der DSGVO vorliegt; dies jedenfalls unter Einhaltung der datenschutz- und sonstigen anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Wir erheben nur solche pbD, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen (Vertragserfüllung) erforderlich sind, und/oder die Sie uns freiwillig, z.B. im Rahmen Ihrer Stellenausschreibung oder Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt haben.
Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um folgende Daten:
Name
Geburtsdatum
Geburtsort
Adresse
E-Mail
Telefonnummer
Staatsbürgerschaft
Geschlecht
Ausbildung
Qualifikation
Lebenslauf
Sprachkenntnisse
Zeugnisse
Referenzen 

KURZES VORSTELLUNGSVIDEO (WIRD MAXIMAL 6 MONATE GESPEICHERT, FÜR DIE DAUER DES BEWERBUNSGPROZESSES AUF EINE BESTIMMTE POSITION) 

Bitte beachten Sie, dass die Bekanntgabe der besonderen Kategorien personenbezogener Daten iSd Art 9 DSGVO ("sensible Daten"), wie z.B. Sozialversicherungsnummer, religiöses Bekenntnis, Gewerkschaftszugehörigkeit und/oder sexuelle Orientierung, nicht erforderlich ist 

Gewährleistung, Schadenersatz und Haftung: 

BREADHUNTER e.U. gewährleistet eine dem üblichen, aktuellen technischen Standard entsprechende Aufbereitung und Publikation der vom Bewerber gewünschten Informationen/Stellenausschreibung. Der Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass es nach Stand der Technik nicht möglich ist, ein vollkommen fehlerfreies Programm zu erstellen. Fehler in der Darstellung der gewünschten Information liegen nicht vor, wenn dies durch Verwendung nicht geeigneter Darstellungssoft- und Hardware durch den Bewerber und/oder Ausfälle im Kommunikationsnetz verursacht wird. BREADHUNTER e.U. haftet weder für gespeicherte Dateien, noch für Marken- oder Urheberrechtsverletzungen des Bewerbers. Weiters haftet BREADHUNTER e.U. auch nicht für Ansprüche oder Nachteile des Bewerbers, die im Zusammenhang mit den bei der Bewerbung eingesendeten Daten stehen. BREADHUNTER e.U. haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ausgenommen davon ist die Haftung für Personenschäden. Wartungsarbeiten, Aktualisierungen oder ähnliche Arbeiten werden von BREADHUNTER e.U. und seinen Partnern wenn möglich so vorgenommen, dass 

  

Nutzungsausfallzeiten nicht auftreten oder so kurz wie möglich gehalten werden. Bei Unterbrechungen können Ansprüche gegen BREADHUNTER e.U. nicht gestellt werden.
Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden. 

Zustimmung zum Erhalt von Mails, Anrufen und anderen Nachrichten: 

Der Bewerber stimmt zu, dass er von BREADHUNTER e.U. bezüglich sämtlicher Produkte und Dienstleistungen für Bewerber per E-Mail und sonstigen Kommunikationsmitteln, z.B. in sozialen Medien oder auch per Telefon kontaktiert wird. Der Bewerber ist berechtigt, diese Zustimmung jederzeit und ohne Begründung durch schriftliche Information, per eMail 

an: office@breadhunter.at
kostenlos zu widerrufen und damit auch sein Profil / seine Daten bei BREADHUNTER e.U. löschen zu lassen. 

1. Anwendbares Recht und Sprache: 

Für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen BREADHUNTER e.U. und dem Verbraucher gilt österreichisches Recht unter Ausschluss allfälliger Verweisnormen des internationalen Privatrechtes als vereinbart. Die für sämtliche Informationen und AGB sowie für die Kommunikation mit dem Bewerber maßgebliche Sprache ist Deutsch. 

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 

2. Recht auf Berichtigung 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, 

  

unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; 

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder 

wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 

4. Recht auf Löschung 

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
b) Information an Dritte 

  

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. 

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

5. Recht auf Unterrichtung 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offen-gelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern 

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 

  

7. Widerspruchsrecht 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. Sie können hierzu eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten senden. 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung 

für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder 

mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. 

  

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 

Weitere Informationen: 

BREADHUNTER e.U. gibt keine Zusicherungen und Gewährleistungen jedweder Art in Bezug auf die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität, Angemessenheit, Eignung oder Funktion dieser Website oder der darin enthaltenen Informationen; die enthaltenen Informationen wurden nicht von BREADHUNTER e.U. zur Gänze überprüft.BREADHUNTER e.U. übernimmt keine Verantwortung für die in dieser Website enthaltenen Informationen und lehnt jegliche Haftung aufgrund von Fahrlässigkeit o.ä. im Zusammenhang mit diesen Informationen ab. BREADHUNTER e.U. haftet lediglich aus Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie aus einfacher Fahrlässigkeit bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.BREADHUNTER e.U. übernimmt keine Garantie, dass ein Arbeitgeber oder Kunde nach Informationen über einen Kandidaten fragt, einen Kandidaten zu einem Vorstellungsgespräch einlädt oder einstellt oder, dass die Kandidaten zur Verfügung stehen oder den Anforderungen des Arbeitgebers oder Kunden genügen.BREADHUNTER e.U. gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf die endgültigen Bedingungen und die Dauer einer Anstellung, die mit Hilfe dieser Website vereinbart wurde.Mit Benutzung dieser Website tragen Sie das Risiko, dass die Informationen auf dieser Website eventuell unvollständig, unrichtig oder veraltet sind bzw. Ihren Anforderungen nicht genügen.Diese Website wurde in Österreich erstellt. Jegliche Auslegung ihres Inhalts, Ansprüche oder Streitigkeiten hieraus (jeglicher Art und nicht beschränkt auf die Vertragsinhalte) unterliegen ausschließlich der Rechtsprechung österreichischer Gerichte gemäß österreichischem Recht. Gerichtstand ist Wien. 

Urheberrechte ©: 

Alle Informationen im Zusammenhang mit dieser Website ist © BREADHUNTER e.U .. Diese Webseite wurde von BREADHUNTER e.U. besetzt. Alle Urheberrechte sind das Eigentum von BREADHUNTER e.U. und die unberechtigte Reproduktion ist untersucht. Die unberechtigten Nutzung der BREADHUNTER Marke, des Namens und Logos ist auch nicht erlaubt. 

Persönliche Daten der Besucher der Karrierewebsite 

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten für:
• mehr über das Verhalten der Besucher unserer Karriere-Website erfahren, um unseren Rekrutierungsprozess und diese Website zu verbessern;
• Verbesserung und Überwachung der Leistung dieser Website;
• und Generierung anonymisierter Daten, die wir mit unseren Partnern teilen. 

  

Die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten von Besuchern der Karrierewebsite basiert auf unserem berechtigten Interesse, die Einstellung zu erleichtern.
Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten der Besucher der Karrierewebsite: • Gerät und Browser 

• IP Adresse
• Anfragen und Antworten, die von und an Ihr Gerät gesendet werden
• Quellwebsite (wir verwenden ein Cookie, um dies zu verfolgen)
• Verhalten auf unserer Website
Ihre persönlichen Daten werden von Indeed auch auf Seiten verarbeitet, auf denen eine Schaltfläche zum Anwenden mit Indeed angezeigt wird, auch wenn Sie diese Funktion nicht verwenden. In der Tat kann Cookies verwenden. Die Datenschutzrichtlinie von Indeed gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Indeed:
https://www.indeed.com/legal 

Personenbezogene Daten von Bewerbern 

Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um das gesamte Bewerbungsverfahren aufgrund unserer berechtigten Interessen für die Einstellung zu vereinfachen. Nach dem Eingriff werden wir Ihre personenbezogenen Daten so schnell wie möglich löschen, es sei denn, wir haben Sie darüber informiert, dass wir sie für andere Zwecke benötigen. Folgende personenbezogene Daten können für das Bewerbungsverfahren verarbeitet werden: 

• Alle persönlichen Daten, die Sie über unser Bewerbungsformular angeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:
o Vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bild, Anschreiben, Lebenslauf, LinkedIn-Profil, In der Tat Profil und welche Stelle Sie sich beworben haben. 

• Status, Notizen und Planung in Bezug auf Ihre Bewerbung
• E-Mail-Kommunikation
Nach dem europäischen Datenschutzgesetz müssen wir Sie darüber informieren, dass das Zurückhalten personenbezogener Daten in Ihrer Bewerbung Ihnen einen Nachteil gegenüber anderen Bewerbern verschaffen kann, die sich für dieselbe Rolle bewerben.
Ihre persönlichen Daten müssen von LinkedIn und Indeed verarbeitet werden, um die Funktionen "Mit LinkedIn bewerben" und "Mit Indeed bewerben" zu ermöglichen. LinkedIn und Indeed verwenden möglicherweise Cookies. Sie finden ihre Datenschutzrichtlinien auf den folgenden Websites:
https://www.indeed.com/legal
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

Anfragen oder Fragen 

Wenn Sie Fragen zu Ihren persönlichen Daten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Sie können uns auch kontaktieren, wenn Sie Ihre Rechte nach europäischem Datenschutzrecht ausüben möchten. Zu diesen Rechten gehören die Rechte auf Zugriff, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Objekt. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu Ihren persönlichen Daten haben, können Sie sich an unseren [* Datenschutzbeauftragten / andere Rolle] wenden: 

  

BREADHUNTER e.U. – International Executive Search 

Thomas Zahlten
Wiedner Hauptstraße 65
1040 Wien
Österreich
0043 677 630 833 68
E-Mail: office@breadhunter.at 


Beschwerden 

Wir empfehlen Ihnen, sich zuerst mit uns in Verbindung zu setzen, wenn Sie Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben. Sie haben jedoch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. 

Wien, 06.05.2020